Veranstaltungen

8. Mai 2021
Gedenkveranstaltung

Kriegsende und Befreiung erinnern 8. Mai 2021: Aufruf zum Gedenktag in Schleswig-Holstein

Programm:

Initiativkreis Gedenktag 8. Mai in Schleswig-Holstein

In diesem Jahr ist der 8. Mai in Schleswig-Holstein erstmals ein offizieller Gedenktag. Aus diesem Anlass rufen wir Organisationen, Initiativen, Vereine, Kommunen, Kirchengemeinden, Museen, Gedenkstätten, engagierte Einzelne ebenso wie Schüler*innen und Lehrkräfte, Studierende und Hochschulen, Kulturschaffende und Wissenschaftler*innen dazu auf, sich mit eigenen Veranstaltungen an dem Gedenktag zu beteiligen.

Der 8. Mai 1945 als Datum der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht markiert das Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa. Gleichzeitig steht er für die Überwindung der NS-Diktatur und ihrer Verbrechen. So widersprüchlich die historischen Erfahrungen auch waren: Zusammenbruch, totale militärische Niederlage, Befreiung der überlebenden Verfolgten aus Konzentrationslagern und Gefängnissen, Katastrophe und "Stunde Null" - der 8. Mai 1945 ist ein epochaler Einschnitt in der Geschichte des 20. Jahrhunderts und nicht zuletzt die Bedingung der Möglichkeit für eine humane und demokratische Neuorientierung nach den Schrecken von Krieg und Gewaltherrschaft. Nach intensiven Kontroversen ab Mitte der 1980er Jahre wird der 8. Mai 1945 heute zunehmend als "Tag der Befreiung" gedeutet.

Auf dieser Grundlage haben wir im vergangenen Jahr eine Online- und Landtags-Petition gestartet: "Der 8. Mai muss endlich Gedenktag werden - auch in Schleswig-Holstein!". Dank der Unterstützung vieler Persönlichkeiten, Organisationen und aller Fraktionen im Schleswig-Holsteinischen Landtag (gegen das Votum der AfD-Abgeordneten) hatte die Petition Erfolg: Am 19. Juni 2020 erklärte der Landtag den 8. Mai 1945 zum Gedenktag und bekannte sich dazu, ihn künftig würdig zu begehen.

2021 wird der 8. Mai in Schleswig-Holstein erstmals als offizieller Gedenktag begangen. Darüber freuen wir uns sehr und rufen dazu auf, sich breit, vielfältig und auch im Sinne der widersprüchlichen historischen Erfahrungen an dem Gedenktag zu beteiligen. Wo auch immer und wie auch immer - alle Beiträge und Veranstaltungen sind willkommen. Auch wenn manches davon angesichts der Pandemie nur digital stattfinden wird, soll der Tag dazu anregen, Geschichte und Gegenwart miteinander ins Gespräch zu bringen.

Auf der Website unserer Initiative www.achter-mai-sh.de (und gegebenenfalls für einen Flyer) sammeln wir Informationen über Veranstaltungen, Aktionen und Beiträge rund um den 8. Mai 2021. Bitte senden Sie uns entsprechende Informationen zu geplanten Veranstaltungen baldmöglichst zu: Datum, Ort, Zeit, Thema, aktiv beteiligte Personen, Name(n) des bzw. der Veranstalter(s); idealerweise mit verlinkbaren Texten, Fotos, Videos (jeweils ohne Lizenzgebühren).
Kontakt: info@achter-mai-sh.de

Mehr Informationen

Ort:

Veranstalter:

Initiativkreis Gedenktag 8. Mai in Schleswig-Holstein