Veranstaltungen

28. Januar 2016 , 17:30 Uhr
Ausstellungseröffnung

"Leben nach dem Überleben"

Programm:

Mehr als 17.000 Überlebende des Holocaust werden von der Organisation Amcha in Israel dabei unterstützt, mit den Traumata zu leben. Die Stiftung EVZ fördert dieses Engagement seit 2001.

Die Fotografin Helena Schätzle hat in enger Zusammenarbeit mit Amcha Überlebende begleitet und portraitiert. Sie zeigt in einfühlsamen Fotografien sowohl Momente des Traumas, der Trauer, Einsamkeit und Angst, wie auch Momente der Zuwendung zum Leben, Liebe und Freude an der Familie. Ihre Ausstellung, die voraussichtlich am 27. Januar 2016 im Lichthof des Auswärtigen Amtes eröffnet wird, vermittelt in Bildern und Zitaten das Leben nach dem Überleben in all seinen Aspekten.

 

Staatsministerin Maria Böhmer wird die Ausstellung im Namen des gastgebenden Auswärtigen Amtes eröffnen.

 

 

DATUM und ORT

28. Januar 2016, 17:30 Uhr

Glashof des Auswärtigen Amtes

Werderscher Markt 1

10117 Berlin

Ort:

Glashof des Auswärtigen Amtes Werderscher Markt 1 10117 Berlin

Veranstalter: