Veranstaltungen

25. April 2013 , 18:00 Uhr
Vortrag

Lebensbedingungen und Handlungsstrategien schwarzer Menschen im Nationalsozialismus

Programm:

Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg“ in der KZ-Gedenkstätte Neuengamme:

 

Donnerstag, 25. April 2013

 

18.00 Uhr

 

Vortrag

 

Lebensbedingungen und Handlungsstrategien schwarzer Menschen im Nationalsozialismus.

 

Welche Auswirkungen hatte die Etablierung der nationalsozialistischen Herrschaft auf Schwarze Menschen in Deutschland, und wie wirkte sich der Zweite Weltkrieg auf Schwarze Menschen innerhalb und außerhalb Europas aus? Der Vortrag skizziert die widersprüchliche Politik des NS-Regimes zwischen rassistischer Ausgrenzung und kolonialpolitischer Vereinnahmung, beleuchtet die Radikalisierung von Diskriminierung und Verfolgung im Krieg und fragt nach individuellen Schicksalen und Handlungsstrategien Schwarzer Menschen im Nationalsozialismus.

 

Susann Lewerenz ist Historikerin und lebt in Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Kolonial- und Migrationsgeschichte, nationalsozialistische Geschichte, afrodeutsche Geschichte und Rassismus in der visuellen Kultur.

Ort:

Universität Hamburg, Hörsaal C, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg

Veranstalter: