Veranstaltungen

27. Januar 2013 , 17:30 Uhr
Gedenkveranstaltung Gottesdienst

Mahnmal für Zwangsarbeiter

Programm:


Erstmals wird in Deutschland an einer Autobahnkirche mit einem Mahnmal und Informationstafeln an die Zwangsarbeit beim Bau der Reichsautobahnen erinnert. Der Wittlicher Bildhauer Sebastian Langner schuf ein Wandrelief, das den Verlauf der Autobahn Wittlich-Koblenz skizziert und auf die Lager mit KZ-Häftlingen, Strafgefangenen und ausländischen Zwangsarbeitern hinweist und sie durch roten, stili­sierten Stacheldraht markiert.Nach der Einweihung, die musikalisch umrahmt wird, findet ein ökumenischer Gedenkgottesdienst statt.

 

Ansprechpartner:

Dieter Burgard, Bürgerbeauftragter,

Vorsitzender des Kuratoriums des Fördervereins

Schulstraße 22, 54516 Wittlich

E-Mail: dieter.burgard@t-online.de

Ort:

Autobahnkirche St. Paul Wittlich-Wengerohr

Veranstalter:

Förderverein Autobahnkirche St. Paul, Wittlich