Veranstaltungen

18. September 2010 , 16:00 Uhr
Gespräch Lesung Ausstellung

Maria Petrovna Zhuk –Überlebende der Konzentrationslager Ravensbrück und Sachsenhausen

Programm:

Gespräch mit Maria Petrovna Zhuk und ihrer Enkelin Yanina Lazarenko

Die 1924 geborene Ukrainerin Maria Zhuk wurde im Zweiten Weltkrieg zur Zwangsarbeit nach Deutschland verschleppt. Anfang 1944 kam sie in das KZ Ravensbrück, am 16. März 1944 folgte die Überstellung in das KZ Sachsenhausen. Hier wurde sie zur Zwangsarbeit in den Auer-Werken in Oranienburg, später in den Silvia Werken im Außenlager Genthien eingesetzt.

Eine Veranstaltung von forum bmp – communication design art im Rahmen des 10. Internationalen Literaturfestivals Berlin in Kooperation mit der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten und dem Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst

Flyer als PDF-Download

Ort:

Mehringdamm 33, 2. Hof, 10961 Berlin-Kreuzberg (ehemalige NS-Zwangsarbeiterfabrik)

Veranstalter:

forum bmp – communication design art