Veranstaltungen

19. September 2020 , 15:00 Uhr - 25. Oktober 2020 - 18:00 Uhr
Ausstellung

»MEMENTO«

Programm:

AUS DEM NACHLASS DES HENNING LANGENHEIM

Kuratiert von Lukas Heibges

Mit der Ausstellung MEMENTO rückt die AFF Galerie den Nachlass des früh verstorbenen Fotografen Henning Langenheim (1950-2004) in den Fokus. Im Zentrum stehen die Werkzyklen Memorials I und II und Mordfelder, in denen sich Henning Langenheim mit der systematischen Massenvernichtung durch das NS-Regime intensiv auseinandersetzte.

MEMENTO knüpft dabei zunächst an eine Bildserie aus dem Konzentrationslager Buchenwald an. Erinnerung ist in Langenheims Arbeit ein Schlüsselbegriff mit mehreren Ebenen. In den Blick genommen werden die eigene, aber auch die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit der Erinnerung an die Vergangenheit, die Veränderung der Erinnerungskultur und die bildliche Ebene der Darstellung von Erinnerung.

Langenheims Bilder, die heute selbst Erinnerungsdokumente aus vergangener Zeit darstellen, zeigen nicht nur fotografisch eindrucksvoll den Zu- und Umgang mit der Erinnerung an das Morden der Nationalsozialist*innen, sondern sie machen auch den Wert fotografischer Archive in Bezug auf die gesellschaftliche Erinnerungsarbeit deutlich.

Zur Webseite

http://www.fotografie-in.berlin/aff-galerie-henning-langenheim-memento/

 

 

Ort:

AFF Galerie, Kochhannstraße 14, 10249 Berlin

Veranstalter:

AFF Galerie