Veranstaltungen

29. Juni 2018 , 18:30 Uhr
Einzelveranstaltung

Mythos »Germania«

Programm:

Drei Veranstaltungen im Geschichtssommer am Informationsort Schwerbelastungskörper beschäftigen sich mit der nationalsozialistischen Stadtplanung und den Verbrechen, die in dessen Kontext begangen wurden.

Für die Umgestaltung der Reichshauptstadt Berlin waren Abrisse und Neubauten bisher unbekannten Ausmaßes geplant. Der Schwerbelastungskörper sollte die Tragfähigkeit des Bodens testen. Er ist somit nicht nur ein einmaliges Bauwerk, sondern zudem eines der wenigen noch heute sichtbaren Relikte dieser Planungen. Auf unserem Stadtspaziergang betten wir die monumentalen Dimensionen der Planungen in ihren stadtgeschichtlichen Kontext ein und thematisieren die Zwangsarbeit ebenso wie die Deportation Berliner Juden.

Ein PDF des Programm-Flyers zum Geschichtssommer finden Sie auf der Webseite

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite

Ort:

Treffpunkt und Beginn der Führung ist vor dem S-Bahnhof Südkreuz, Ausgang General-Pape-Straße

Veranstalter:

Museen Tempelhof-Schöneberg