Veranstaltungen

25. November 2016 , 11:00 Uhr
Buchpräsentation

Nach dem Schweigen - Geschichten von Nachfahren

Programm:

 

Der Verlag Klemm + Oelschläger und das Stadthaus Ulm laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch anlässlich der Neuerscheinung

Nach dem Schweigen
Geschichten von Nachfahren
herausgegeben von Lillian Gewirtzman und Karla Nieraad


am Freitag 25.11.2016, 11:00 Uhr, im Stadthaus-Büro, Münsterplatz 2/ 3. OG

mit Verleger Ulrich Klemm und Herausgeberin Karla Nieraad.
Das Buch wird vorgestellt von Oberbürgermeister a.D. Ivo Gönner.

Die 82-jährige Amerikanerin Lillian Gewirtzman, eine in Polen geborene Jüdin, und die 30 Jahre jüngere Deutsche Karla Nieraad, Leiterin des Ulmer Stadthauses, geben gemeinsam einen Sammelband autobiografischer "Geschichten" heraus.
Die Wege der Herausgeberinnen kreuzten sich in der Stadt Ulm, wo die eine vor 70 Jahren als Flüchtling in einem Displaced Persons Lager lebte und die andere heute ein Kultur- und Ausstellungshaus leitet. Elf amerikanische und elf deutsche Autorinnen und Autoren aus dem weiteren Umfeld der Herausgeberinnen schreiben über sich als Kinder und Enkelkinder von Überlebenden des Holocaust oder, auf der anderen Seite, von Deutschen. Es sind sehr persönliche Sichtweisen über das Leben mit dem Vermächtnis der Familien. Auf beiden Seiten steht dahinter die Frage, wie frei der Mensch von der Gemeinschaft derer ist, von denen er abstammt. Gibt es eine Wahlfreiheit, Vergangenheit abzustreifen? Ebenso oft steht die andere Frage im Raum: Wie lässt sich das von Vorfahren Erlebte bewahren, damit es niemals vergessen wird? Lebt man deren Geschichte weiter?

Häufig sind die um solche Fragen ringenden Angehörigen der sogenannten Zweiten und Dritten Generationen, hüben wie drüben, in schweigenden Elternhäusern aufgewachsen. Die elterlichen Strategien, die Nachkommen vor dem Horror einerseits zu verschonen oder, bei den anderen, die Last der Schuld zu negieren, sind indes nicht aufgegangen. Mit diesem Buch treffen sich Juden und Deutsche der Zweiten und Dritten Generation - hier überwiegend New Yorker und Ulmer -, heute, nach dem Schweigen.

 

Ort:

Stadthaus-Büro, Münsterplatz 2/ 3. OG | Münsterplatz 50, 89073 Ulm

Veranstalter:

Verlag Klemm + Oelschläger | Stadthaus Ulm