Veranstaltungen

22. März 2013 , 19:30 Uhr
Präsentation

Namen statt Nummern

Programm:

Vorstellung neuer Biographien für das Dachauer Gedächtnisbuch

Seit 1999 wurden über 150 Biographien für das Projekt „Gedächtnisbuch für die Häftlinge des KZ Dachau“ verfasst. Am 80. Jahrestag der Errichtung des Konzentrationslagers Dachau werden 15 neue Gedächtnisblätter vorgestellt: Leonie Roß (Bayreuth) berichtet von Felix Salomon, Schüler/innen aus Amsterdam stellen Jan de Vaal und Willemijn Petroff-van Gurp aus den Niederlanden vor, die beide als Ehrengäste anwesend sind. Mitglieder der Geschichtswerkstatt im Landkreis Dachau berichten über Wolfgang Heilmann (Hebertshausen). Schüler_innen des Franz-Marc-Gymnasiums Markt Schwaben präsentieren weitere Biographien und übernehmen die musikalische Gestaltung.

Trägerkreis Gedächtnisbuch

Ort:

Klosterkirche Karmel „Heilig Blut“ Dachau

Veranstalter: