Veranstaltungen

24. Oktober 2020
Ausstellung

Neue Dauerausstellung der Gedenkstätte Stille Helden eröffnet

Programm:

Am 23. Oktober 2020 eröffnet Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters im Rahmen eines presseöffentlichen Rundgangs die neue Dauerausstellung der Gedenkstätte Stille Helden: "Widerstand gegen die Judenverfolgung in Europa 1933 bis 1945".

Sehr gerne hätten wir mit Ihnen gemeinsam diese Neueröffnung im Rahmen eines Festakts begangen. Dies ist aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht möglich. Wir freuen uns aber sehr, dass die neue Dauerausstellung ab dem 24. Oktober 2020 auch für das Publikum geöffnet sein wird.

Die neue Dauerausstellung erzählt die Geschichte jener Menschen, die während des Nationalsozialismus verfolgten Jüdinnen und Juden in Deutschland und im deutsch besetzten Europa beistanden. Erstmals in Deutschland wird diese Geschichte im europäischen Kontext von mehr als 20 Ländern präsentiert. Im Mittelpunkt stehen sieben Beispiele für Rettungsversuche aus verschiedenen europäischen Ländern.

Die Ausstellung zeigt nichtjüdische, aber auch jüdische Helferinnen und Helfer ebenso wie Rettungsnetzwerke, erfolgreiche wie auch gescheiterte Rettungsversuche. Auch die Verfolgten werden in den Blick genommen: Sie mussten die aktive Entscheidung treffen, sich der nationalsozialistischen Verfolgungs- und Mordpolitik zu widersetzen.

Interaktive Karten helfen bei der räumlichen und zeitlichen Erschließung des Themas, Recherchestationen und Medientafeln dienen der Vertiefung. Sie informieren über die Situationen in den jeweiligen europäischen Ländern anhand von Ländersteckbriefen und der Dokumentation weiterer Rettungsversuche.

Wir laden Sie ab dem 24. Oktober 2020 sehr herzlich zu einem Ausstellungsbesuch ein. Der Besuch der Gedenkstätte Stille Helden ist ohne vorherige Anmeldung möglich. Alle Informationen zu den erforderlichen Abstands- und Hygieneregeln finden Sie auf unserer Website unter "Besuch": https://www.gedenkstaette-stille-helden.de/besuch/

Auf unserer Website bieten wir Ihnen zudem ab dem 23. Oktober 2020 unter https://www.gedenkstaette-stille-helden.de/videos einige virtuelle Ausstellungsimpressionen an. Der Katalog zur Ausstellung (344 S., reich bebildert) ist für 10 Euro erhältlich.

Auch wenn die Ausstellungseröffnung aufgrund der aktuellen Situation leider nicht in der gewohnten Weise stattfinden kann, hoffen wir, die Erinnerung an die Stillen Helden auf diese Weise mit Ihnen teilen zu können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ort:

Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Veranstalter:

Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand