Veranstaltungen

12. Januar 2017 , 12:00 Uhr - 13. Januar 2017 - 13:00 Uhr
Tagung / Seminar / Workshop

Neuntes Fachgespräch: Politische Bildung an historischen Orten des Nationalsozialismus

Programm:

Die Bedeutung der internationalen und außerschulischen Bildungsarbeit

Vor kurzem wurde das neue Bildungshaus in der KZ Gedenkstätte Flossenbürg eröffnet. Dies ist ein Anlass, die Ausstellungen und Arbeitsansätze der KZ Gedenkstätte Flossenbürg in den Blick zu nehmen. Das neue Bildungshaus eröffnet darüber hinaus neue Perspektiven im Bereich der internationalen und außerschulischen Bildungsarbeit. Auf dem Fachgespräch werden praktische Projekte und didaktische Konzepte aus diesen Bereichen vorgestellt.

Inhalte

• KZ Gedenkstätte Flossenbürg: Besichtigung mit Führung, Ausstellungsbesuch
• Vorstellung von Projekten der außerschulischen Bildungsarbeit
• Vorstellung von Projekten der internationalen Gedenkstättenpädagogik

Methoden

Rundgang, Vorträge, Arbeitsgruppen, Plenumsdiskussion

 

Referent/in

 

Bernhard Schoßig, Dipl. Soziologe, Pädagoge, Lehrbeauftragter LMU München

Christa Schikorra, Leiterin der Bildungsabteilung der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

 

Anmeldungen bitte ausschließlich über unsere Homepage. Bitte geben Sie unten im Anmeldeformular an, ob Sie mit oder ohne Übernachtung buchen möchten.

Beitrag

80 Euro (Übernachtung im Hotel)
50 Euro ohne Übernachtung

Ort:

Veranstalter:

DoKuPäd Nürnberg, Max-Mannheimer-Studienzentrum, KZ Gedenkstätte Flossenbürg, Institut für Jugendarbeit Gauting