Veranstaltungen

9. Februar 2012 , 16:30 Uhr - 11. Februar 2012 - 14:00 Uhr
Tagung / Seminar / Workshop

"Polizei, Verfolgung und Gesellschaft im nationalsozialismus"

Programm:

Donnerstag, 9. Februar 2012
16.30 -20 Uhr

Freitag, 10. Februar 2012
9-18 Uhr 

Samstag, 11. Februar 2012
9-14 Uhr

"Polizei, Verfolgung und Gesellschaft im nationalsozialismus".
Rolle und Entwicklung der Polizei im Nationalsozialismus, ihre Organe und Einheiten im Geflecht der Verfolgungsakteure sind die Themen; im Fokus stehen Einrichtungen und Situationen in Norddeutschland. 

Der Workshop beginnt am Donnerstag im Hamburger Rathaus mit einer Führung durch die Ausstellung „Dokumentation Stadthaus. Die Hamburger Polizei im Nationalsozialismus“ und einem öffentlichen Abendvortrag in der Rathauspassage über die Gestapo 1933 - 1937 in Hamburg. 

Am Freitag wird der Workshop im Studienzentrum der KZ-Gedenkstätte Neuengamme mit einem Einführungsvortrag von Prof. Dr. Patrick Wagner (Universität Halle) fortgesetzt. Anschließend, bis Samstagmittag, werden zwölf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Deutschland ihre Forschungsergebnisse zu sehr unterschiedlichen Aspekten der Polizeigeschichte im Nationalsozialismus vorstellen.

Teilnahmebeitrag: 

30 Euro, ermäßigt 20 Euro (einschließlich Verpflegung) ohne Übernachtung

80 Euro, ermäßigt 60 Euro (einschließlich Verpflegung) mit 2 Übernachtungen. 

Die Teilnahme ist nur möglich nach vorhergehender Anmeldung bis 6. Februar 2012 bei Lukas Kaiser, studienzentrum@kb.hamburg.de, Tel. 428131543, Fax: 040 428 131 525.

Ort: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Studienzentrum

Ort:

Veranstalter: