Veranstaltungen

10. Januar 2014 , 11:00 Uhr
Gespräch

Pressegespräch zur Ausstellung "Legalisierter Raub - Der Fiskus und die Ausplünderung der Juden in Hessen und Rheinhessen 19

Programm:

Zu den Zielen des Projekts sowie den Inhalten und regionalen Aspekten (insb. aus Mainz, Bodenheim, Osthofen, Eich und Alzey) der Ausstellung, die in der Gedenkstätte KZ Osthofen am Donnerstag, dem 16. Januar 2014 eröffnet wird, geben Ihnen im Rahmen eines Rundgangs durch die Ausstellung Wolfgang Faller, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung, Dr. Bettina Leder-Hindemith, Hessischer Rundfunk, Kuratorin der Ausstellung, und Gottfried Kößler, stellv. Direktor des Fritz-Bauer-Instituts Frankfurt, Auskunft.

 

Uwe Bader, Leiter der Gedenkstätte, und Ramona Dehoff, Förderverein Projekt Osthofen e.V. stehen Ihnen nach der Ausstellungsbesichtigung für Informationen zu dem umfangreichen Begleitprogramm zur Verfügung, das an verschiedenen Veranstaltungsorten in Rheinhessen während der Ausstellungsdauer (bis 5. Juni 2014) angeboten wird.

 

Sie würden unsere Planung sehr erleichtern, wenn Sie uns Ihre Teilnahme auf dem beiliegenden Antwortblatt, per Mail oder telefonisch kurz mitteilen. Vielen Dank im Voraus.

Ort:

Veranstalter: