Veranstaltungen

20. Januar 2016 - 21. Januar 2016
Tagung / Seminar / Workshop

Raubkunst, NS-Kunst & der Fall Gurlitt: Kunst des Nationalsozialismus als Aufgabe für Erinnerungskultur und Kulturpolitik

Programm:

Raubkunst, NS-Kunst und der Fall Gurlitt: Das Kunst-Erbe des Nationalsozialismus als Aufgabe für Erinnerungskultur und Kulturpolitik

vom 20. - 21. Januar 2016


Hierbei haben Sie die Möglichkeit, mit der Kulturhistorikerin Dr. Bettina Keß exemplarisch durch das Fallbeispiel "Städtische Sammlung Würzburg" und mit Dr. Rotraud Ries in der "Sammlung Seligsberger" der Frage nachzugehen: Wie umgehen mit Raubkunst einerseits und "Nazi-Kunst" andererseits?
"Das Kunsterbe des Nationalsozialismus als Aufgabe für Erinnerungskultur und Kulturpolitik" wird am Ende des Seminars im Fokus des Vortrags von Dr. Christian Fuhrmeister stehen, der vom Zentralinstitut für Kunstgeschichte München zu uns kommt.

 

Das Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.
Falls sich die Datei nicht öffnet, kopieren Sie bitte den Link http://www.frankenwarte.de/unser-bildungsangebot/veranstaltung.html?id=542
und fügen ihn in Ihren Browser ein.

Ort:

Akademie Frankenwarte Leutfresserweg 81 - 83 97082 Würzburg

Veranstalter:

Akademie Frankenwarte Leutfresserweg 81 - 83 97082 Würzburg