Veranstaltungen

11. März 2018 , 14:00 Uhr
Ausstellungseröffnung

„Ravensbrück zwischen Schrift und Fotografie“ – Fotos von Renzo Carboni in der Gedenkstätte Ravensbrück

Programm:

In der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück wird am Sonntag, 11. März 2018, um 14.00 Uhr die Fotoausstellung „Ravensbrück zwischen Schrift und Fotografie“ in Anwesenheit des Künstlers Renzo Carboni eröffnet. Der 1945 geborene italienische Fotograf Renzo Carboni lebt heute in seiner Wahlheimat Turin und widmet sich seit über 35 Jahren der Fotografie. Seit langem befasst er sich mit dem Thema der Deportation. Seine Ausstellungen zur Shoah, zu den ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagern Majdanek, Treblinka, Chelmo, Mittelbau-Dora, Mauthausen und Ravensbrück werden seit 2008 in Italien und im Ausland gezeigt.

 

Inspiriert durch das Buch „Le donne di Ravensbrück“ („Die Frauen von Ravensbrück“) der Ravensbrück-Überlebenden Lidia Beccaria Rolfi, begibt sich Renzo Carboni auf eine fotografische Spurensuche. Rolfi wurde im Juni 1944 mit 13 anderen Frauen aus Turin nach Ravensbrück deportiert. Während der Haft begann sie, auf gestohlenem Papier heimlich Notizen über die Existenzbedingungen und Ereignisse im Lager aufzuschreiben. Nach der Befreiung folgten Jahre des Schweigens, bevor sie sich als Zeitzeugin engagierte. Ende der 1970er Jahre fasste sie den Entschluss, ihre Erinnerungen zu veröffentlichen. Mit ihrem Buch „Le donne di Ravensbrück“ wurde sie in Italien zur Chronistin Ravensbrücks.

 

Renzo Carboni hat die Erinnerungen Beccaria Rolfis übersetzt und interpretiert und flüchtige Szenen in 35 eindringlichen Schwarz-Weiß-Fotografien festgehalten, die in der Ausstellung gezeigt werden

 

 

Sonntag, 11. März 2018, 14.00 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Ravensbrück zwischen Schrift und Fotografie. Von den Erinnerungen Lidia Beccaria Rolfis zu den Bildern von heute. 35 Fotografien von Renzo Carboni“

 

Die Ausstellung ist bis zum 12. April 2018 im Großen Foyer in den ehemaligen SS-Garagen zu sehen (Di- So 9.00 – 17.00 Uhr).

 

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Straße der Nationen, 16798 Fürstenberg an der Havel

 

Information:  www.stiftung-bg.de

Ort:

Veranstalter: