Veranstaltungen

4. November 2021 , 13:00 Uhr - 19:00 Uhr
Tagung / Seminar / Workshop

Rechtextremismus als Herausforderung für die Polizei

Programm:

der Rechtextremismus greift in unserer Gesellschaft immer mehr um sich. Im Rahmen dieser Online-Tagung analysieren wir diese Entwicklung und gehen der Frage nach, in welchem Verhältnis die Polizei zu dieser Entwicklung steht. Grundlage der Tagung ist eine Bestandsaufnahme: Wie steht es um die Bekämpfung des Rechtsextremismus durch die Polizei, aber auch in der Polizei? Hierauf aufbauend nehmen wir die Polizeien zweier Bundesländer - exemplarisch für West- und Ostdeutschland - in den Blick, nämlich die Polizeien von Hessen und Thüringen. Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf den Rechtsextremismus als Themen- und Arbeitsfeld der Politische Bildung und auf das viel beachtete "Planspiel: Richtig ermittelt?!" im Sinne einer innovativen Bildungspraxis zum Thema Hasskriminalität und Rassismus.

Wir haben namhafte Gäste eingeladen, u.a.:

Prof. Dr. Thomas Grumke, Politikwissenschaftler, Extremismus- und Terrorismusexperte,
Prof. Dr. habil. Thomas Ley, Leiter der Geschäftsstelle des Landespräventionsrates Thüringen und zugleich Leiter der Stabsstelle der im Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales (TMIK) angesiedelten Stabsstelle für Polizeiliche Extremismusprävention,
Frank Schweitzer, Leitender Kriminaldirektor und Leiter des seit 2020 neu eingerichteten Referates "Prävention" im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport,
Dr. Britta Schellenberg, u.a. Gründungsdirektorin des Zentrums "Den Menschen im Blick. Kompetenzen gegen Rassismus und Diskriminierung".

Diese Online-Tagung bildet den Anfang einer Tagungsreihe mit wechselnden Schwerpunktsetzungen zum zentralen Thema Rechtextremismus als Herausforderung für die Polizei. (Die nächste Tagung in dieser Reihe findet als Präsenz-Tagung vom 02.-03.03.2022 statt - sie wird u.a. die Opferperspektive in den Mittelpunkt stellen.)

Detaillierte Informationen zum Ablauf der Online-Tagung am 04.11.2021 sowie eine Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie hier:

http://www.akademie-hofgeismar.de/programm/detailansicht.php?category=start&exnr=21616
Die Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldungen sind auch per E-Mail unter Angabe der Tagungsnummer 21616 möglich. Bitte geben Sie im Falle der Anmeldung per Email Ihre vollständige Adresse an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ort:

online

Veranstalter:

Evangelische Akademie Hofgeismar