Veranstaltungen

4. Februar 2019

Stolpersteinverlegung in Bonn

Programm:

Der Kölner Künstler Gunter Demnig verlegt am Montag, den 4. Februar 2019, ab 11 Uhr elf weitere Stolpersteine zur Erinnerung an die Opfer des NS-Terrors in Bonn. An deren letztem Wohnort sind dies jeweils kleine Gedenktafeln aus Messing im Trottoir. Die Gedenkstätte Bonn koordiniert und organisiert seit 2002 die Verlegungen in Bonn. Mit diesen elf Stolpersteinen werden dann insgesamt 307 im Bonner Stadtgebiet verlegt worden sein.

 

Die Verlegungen sind wie folgt geplant:

um 11.00 Uhr: Siegburger Str. 18 für Fritz Levy

ca. 11.20 Uhr: Combahnstraße 24 für Rafael Herz

ca. 11.40 Uhr: Berliner Freiheit 36 für Arthur Weill

ca. 12.00 Uhr: Hunsrückstraße 2 für Alfred Herber

ca. 12.30 Uhr: Endenicher Str. 58 für Robert Arthur Winkler

ca. 13.00 Uhr: Poppelsdorfer Allee 24 für Maria Wallich

ca. 13.30 Uhr: Nikolausstr. 39 für Leopold Jansen

ca. 14.00 Uhr: Burgstr. 46 für Henriette Oster

ca. 14.20 Uhr: Max-Franz-Str. 16 für Berta Salomon

ca. 14.45 Uhr: Kunigundenstr. 26 für Berta und Erich Schlauß

 

Sie sind herzlich eingeladen, dazuzukommen.

 

Bitte beachten Sie, dass es witterungs- und verkehrsbedingt zu Verzögerungen oder auch zu früheren Verlegungen kommen kann, auf die wir keinen Einfluss haben.

Ort:

Stadt Bonn

Veranstalter:

Gedenkstätte und NS-Dokumentationszentrum Bonn e.V.