Veranstaltungen

1. Oktober 2014 , 19:00 Uhr

Stummfilmabend im Baudenkmal Bundesschule Bernau

Programm:

Am Mittwoch, den 1. Oktober 2014 findet in der historischen Aula des MeyerWittwerBaus ein einmaliger Stummfilmabend mit dem Titel "Wie wohnen wir gesund und wirtschaftlich? statt.

Aus Anlass des bundesweiten Tages der Stiftungen läuft um 19.00 Uhr eine Serie von vier selten gezeigten Filmen (Gesamtdauer 50 Minuten) aus dem Bauhaus-Archiv Berlin unter dem Titel "Wie wohnen wir gesund und wirtschaftlich?" Sie besteht aus vier Teilen: 1. Wohnungsnot, 2. Das neue Haus, 3. Neues Wohnen (Haus Gropius), 4. Das Bauhaus Dessau und seine Bauweise. Die in den Jahren 1926/28 entstandenen Filme sind ein eindrucksvolles Filmdokument des Neuen Bauens und des sozialen Wohnungsbaus in den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts.

Zu sehen sind verschiedene Bauten und Siedlungen der Architekten Max und Bruno Taut, Otto Haesler, Paul Mebes und Martin Wagner. Besonders beeindruckend sind Luftaufnahmen der Berliner Hufeisensiedlung. Im Mittelpunkt des vierten Teiles stehen das Bauhaus-Schulgebäude, die Meisterhäuser und vor allem die Siedlung Törten in Dessau. Auch das Haus Gropius wird ausführlich vorgestellt. Sehr anschaulich sind einzelne Einrichtungen und die Verwendung neuer Gebrauchsgegenstände zu sehen.

 

Musikalisch begleitet den einmaligen Filmabend auf dem Konzertpiano der Stummfilmmusiker Jürgen Kurz aus Berlin. Er studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin und tritt als Pianist sowie Organist auf. Über 20 Jahre war er der Hausorganist im Berliner Kino Babylon. Daneben ist er als Komponist von Schauspielmusik für Theater in Berlin, Halle, Salzburg und Wien tätig. Seine Stummfilmbegleitungen waren u. a. im Rahmen der Berlinale zu hören. Gastspiele führten ihn nach Frankreich, Österreich, in die Schweiz, nach Tschechien und Russland.

Bereits um 18 Uhr beginnt eine Führung durch das Baudenkmal. Die Teilnahme sowohl an der Führung als auch am Filmabend ist kostenfrei.

Die Stiftung Baudenkmal Bundesschule Bernau und die Schulstiftung der Sparkasse Barnim zur Förderung des Barnimer WissensZentrums in Bernau - Waldfrieden fördern den Filmabend. Der Internationale Bund (IB), Verbund Brandenburg unterstützt die Veranstaltung.

 

Ort:

Veranstalter: