Veranstaltungen

9. Februar 2012 , 19:30 Uhr
Lesung Bühne

Texte und Musik gegen das Vergessen

Programm:

Ingrid Zimmermann musste als Kind in Oberbayern miterleben, wie ihr Großvater Wilhelm Wildhagen unter der Verfolgung der Nationalsozialisten litt. Als Kommunist war er schon im Frühjahr 1933 ins KZ Dachau verschleppt worden. Ihre Lesung aus unveröffentlichten Erinnerungen ihres Großvaters wird gerahmt von einem Konzert. Sofija Molchanova (Klarinette) und Elena Rachelis (Klavier) spielen Werke von Viktor Ullmann, Erwin Schulhoff und Ernst Krenek, deren Musik in der NS-Zeit verfemt und verboten war.

Ort:

Karmel „Heilig Blut“ Dachau

Veranstalter: