Veranstaltungen

26. Januar 2016 , 19:00 Uhr
Lesung

Thomas Darnstädt: "Nürnberg - Menschheitsverbrechen vor Gericht 1945"

Programm:

Der Jurist und Journalist Thomas Darnstädt hat mit dem Buch "Nürnberg - Menschheitsverbrechen vor Gericht 1945" ein Kompendium über die Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse geschrieben, das im Jahr 2015 erschienen ist. Hierzu findet eine Lesung mit dem Autor statt, die von der ökumenischen Arbeitsgruppe "Gedenktag 27. Januar" in Mainz organisiert wird und bei der die Landeszentrale für politische Bildung Kooperationspartner ist. Die ökumenische Arbeitsgruppe "Gedenktag 27. Januar" gestaltet eine jährliche Ausstellung im Dom. Im Jahr 2016 finden hierzu Begleitveranstaltungen zum Schwerpunktthema "Nürnberger Prozesse" statt. Im November 2015 jährt(e) sich der Beginn der Nürnberger Prozesse zum siebzigsten Mal.

Die Nürnberger Prozesse umfassen den Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof sowie zwölf weitere Nachfolgeprozesse vor einem amerikanischen Militärgerichtshof, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Nürnberg zwischen dem 20. November 1945 und dem 14. April 1949 abgehalten wurden. Besonders das Verfahren vor dem Internationalen Militärgerichtshof wird heute entscheidende Bedeutung als Grundstein für die Entwicklung und Umsetzung des modernen Völkerstrafrechts beigemessen.

Ort:

55116 Mainz, Erbacher Hof

Veranstalter: