Veranstaltungen

25. September 2013 , 18:30 Uhr
Vortrag

Von den Stahlgewittern zu den Marmorklippen – Ernst Jünger und der Nationalsozialismus

Programm:

Vortrag mit PD Dr. Matthias Schöning

 

Ort: Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Datum: Mittwoch, 25. September 2013, 18.30 Uhr

 

Ernst Jünger gilt gemeinhin als ein „geistiger Wegbereiter“ des Nationalsozialismus. Tatsächlich hatte er einen positiven Begriff vom Krieg und hat die Weimarer Republik publizistisch bekämpft. Sein Verhältnis zum Nationalsozialismus war jedoch komplizierter. Von Hitler einerseits als Weltkriegsteilnehmer und Autor von In Stahlgewittern geschätzt, wehrt er sich andererseits aktiv gegen Instrumentalisierung und legte 1939 mit Auf den Marmorklippen eine kritische Parabel auf die Gegenwart vor. Seine Texte zeigen, was aufmerksame Leser zwischen 1933 und 1945 entdecken konnten, aber auch welcher Tribut dafür nötig war.

 

Dieser Vortrag ist Bestandteil des Begleitangebots zur Sonderausstellung „WortGewalt. Vom rechten Lesestoff. Bücher aus der Sammlung des Dokumentationszentrums“, die noch bis zum 29.9.2013 im Dokumentationszentrum zu sehen ist.

 

Eintritt frei

Ort:

Veranstalter: