Veranstaltungen

4. September 2011 , 14:00 Uhr
Führung

Vor 75 Jahren: Gründung und Ausbau des KZ Sachsenhausen

Programm:

Sonderführung anlässlich der Gründung des KZ Sachsenhausen vor 75 Jahren

 

Vor 75 Jahren, im Sommer 1936, während in Berlin die Olympischen Spiele gefeiert wurden, mussten wenige Kilometer entfernt in einem Waldstück der Gemeinde Sachsenhausen bei Oranienburg KZ-Häftlinge ein neues Konzentrationslager aufbauen. Mit der Ankunft des letzten Häftlingstransportes und des Kommandanten Karl Otto Koch aus dem aufgelösten KZ Esterwegen wurde das neue KZ Sachsenhausen Anfang September 1936 offiziell eröffnet.

 

Aus diesem Anlass lädt die Gedenkstätte Sachsenhausen am Sonntag, 4. September 2011, um 14 Uhr zu einer Sonderführung mit Stiftungsdirektor Prof. Dr. Günter Morsch über die Gründung und den Aufbau des KZ Sachsenhausen ein.

 

 

So, 4. September 2011, 14 Uhr

Vor 75 Jahren: Gründung und Ausbau des KZ Sachsenhausen

Sonderführung mit Stiftungsdirektor Prof. Dr. Günter Morsch

 

Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen

Straße der Nationen 22, 16515 Oranienburg

Treffpunkt: Besucherinformationszentrum

Teilnahmegebühr: 3 Euro (ermäßigt 2 Euro)

 

Information: www.stiftung-bg.de

Ort:

Veranstalter: