Veranstaltungen

27. Januar 2011 , 19:00 Uhr
Ausstellungseröffnung

„Was dann losging, war ungeheuerlich ...“ Frühe Konzentrationslager in Sachsen 1933 – 1937

Programm:

Die Bautzener Gefängnisse waren während der NS-Diktatur Teil des politischen Verfolgungssystems. Bereits 1933 wurden auch von hier aus politische Gefangene in die frühen Konzentrationslager eingewiesen. Allein in Sachsen entstanden bis zum Sommer 1933 mehr als 20 solcher zumeist provisorischen Haftstätten.

Eine Wanderausstellung der Stiftung Sächsische Gedenkstätten zur Erinnerung an die Opfer politischer Gewaltherrschaft.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Ort:

Veranstalter: