Veranstaltungen

7. November 2019 , 19:00 Uhr
Vortrag

Wider das Vergessen: Exil - Vortrag von Germaine Goetzinger

Programm:

Wider das Vergessen: Exil

„Exilland Luxemburg: ‚Die politische Entwicklung brachte uns nicht nur um die alte Heimat, sondern auch um die neu gewonnene‘. (Heinrich Imbusch)“, Vortrag von Germaine Goetzinger am 7. November 2019 um 19.00 Uhr in der Gedenkstätte  SS-Sonderlagers/KZ Hinzert

 

Zwischen 1933 und 1940 bot Luxemburg vielen in Deutschland Verfolgten und Gefährdeten wie Juden, Gewerkschaftern und Oppositionellen Zuflucht. Der erste Teil des Vortrags befasst sich mit den allgemeinen Bedingungen des Exils in Luxemburg und der tragischen Entwicklung nach 1940. Im zweiten Teil werden konkrete Einzelfälle anhand von Quellen rekonstruiert. Der Schluss reflektiert die Bedeutung des bisher wenig thematisierten deutschen Exils in Luxemburgs für die Wahrnehmung der Geschichte des Nationalsozialismus.

 

Germaine Goetzinger, 1947 geboren, studierte Germanistik und Geschichte in Tübingen. Sie war Gründungsdirektorin des Centre national de littérature/Lëtzebuerger Literaturarchiv in Mersch. Neben literaturhistorischen Arbeiten beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Frage des deutschen Exils in Luxemburg. Das Merscher Literaturarchiv widmete dem Komplex 2007 eine ausführliche Ausstellung, die zum ersten Mal die Frage nach den deutschen Exilanten in Luxemburg systematisch aufarbeitete.

 

 

Das SS-Sonderlager/KZ Hinzert

bestand zwischen 1939 und 1945. Zunächst diente das Lager als "Polizeihaftlager" für Westwallarbeiter. Daraus entwickelte sich ein Vorläufer der "Arbeitserziehungslager" und später ein Konzentrationslager, das 1942 dem Wirtschafts- und Verwaltungshauptamt der SS unterstellt wurde. Während des Krieges wurde es für Verschleppte aus dem besetzten Europa ein Ort des Terrors und des Todes. Insgesamt wurden im Hinzerter KZ nachweislich mindestens 321 Menschen ermordet oder starben durch den Lagerterror an Krankheit, Entkräftung oder Hunger.

Ort:

Veranstalter:

Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert