Veranstaltungen

30. Januar 2014 , 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Zeitzeugen

Zeitzeugengespräch mit Antje Kosemund

Programm:

Antje Kosemund berichtet im Gespräch mit Georg Erdelbrock über ihre Familie und ihren unermüdlichen Kampf für die gesellschaftliche Anerkennung der Opfer der „Euthanasie“-Verbrechen. Das Gespräch findet statt im Rahmenprogramm der im Hamburger Rathaus gezeigten Sonderausstellung „Euthanasie. Die Morde an Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen in Hamburg im Nationalsozialismus“. Die Teilnahme am Zeitzeugengespräch ist kostenfrei, eine Anmeldung für Schulklassen und Gruppen erforderlich. Einzelpersonen sind willkommen. Anmeldungen über: studienzentrum@kb.hamburg.de, Tel. 040-428131543

weitere Informationen

Ort:

Veranstalter: