Veranstaltungen

29. Januar 2014 , 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Zeitzeugen

Zeitzeugengespräch mit Sima Margolina

Programm:

Sima Margolina aus Minsk, Jahrgang 1928, überlebte als einzige ihrer jüdischen Familie die deutsche Besatzungsherrschaft in Belarus. Im Zeitzeugengespräch mit Julia Hartz berichtet sie über ihre Erinnerungen an Krieg und Besatzung in Belarus, die Verfolgung und Ermordung von Angehörigen und Nachbarn sowie den täglichen Kampf um ein Stückchen Brot oder etwas dünne Suppe in den Ghettos von Uzda und Minsk in Belarus. Die Teilnahme am Zeitzeugengespräch ist kostenfrei, eine Anmeldung für Schulklassen und Gruppen erforderlich. Einzelpersonen sind willkommen. Anmeldungen über: studienzentrum@kb.hamburg.de, Tel. 040-428131543

PDF

Ort:

Veranstalter: