Veranstaltungen

17. März 2011 , 19:00 Uhr
Film

Zwangsarbeit als Gegenstand justitieller Ermittlungen in West- und Ostdeutschland

Programm:

Am 17. März 2011 findet im Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit ein Vortrag zum Thema Ermittlung und Prozesse der Strafjustiz im Zusammenhang mit der Zwangsarbeit im Nationalsozialismus statt.

Zwischen 1999 und 2010 wurde in Berlin und München jeweils eine Datenbank vom Institut für Zeitgeschichte erstellt. Anhand dieser Datenbanken versucht der Vortrag der Frage nachzugehen, wie sich Strafjustiz in West- und Ostdeutschland mit dem Gegenstand der Zwangsarbeit beschäftigte und welche Erkenntnisse daraus für die Forschung zu gewinnen sind.

Vortrag: Dr. Edith Raim

Moderation: Dr. Simone Erpel

Ort:

Veranstalter: