Veranstaltungen

15. Juni 2021 , 18:00 Uhr
Vortrag

Zwischen Arbeitseinsatz und Massensterben - Sowjetische Kriegsgefangene in Norddeutschland

Programm:

Vortrag von Dr. Rolf Keller (Stiftung niedersächsische Gedenkstätten)

<figure> </figure>

Der mit vielen zeitgenössischen Fotos und Dokumenten illustrierte Vortrag informiert über die völkerrechtswidrige Behandlung der sowjetischen Kriegsgefangenen in deutschem Gewahrsam, die Rolle der "Russenlager" innerhalb des Systems der Kriegsgefangenenlager der Wehrmacht, den oft tödlichen Arbeitseinsatz der Gefangenen sowie das Massensterben im Winter 1941/42. Im Mittelpunkt stehen die in Niedersachsen gelegenen Stammlager Fallingbostel-Oerbke, Wietzendorf und Sandbostel sowie deren Arbeitskommandos.

Aufgrund des deutlich gesunkenen Inzidenzwert im Landkreis Rotenburg (Wümme) und der mit der aktuellen Allgemeinverfügung zugestandenen Lockerungen werden wir nach erstmals nach einem Jahr wieder einen Vortrag physisch vor Ort anzubieten. Vor Ort werden die zu dem Zeitpunkt gültigen Vorgaben zur Eindämmung der Coronapandemie umgesetzt. Gegebenenfalls behalten wir uns eine Zugangsbeschränkung vor.

Mehr Informationen


Ort:

Veranstalter: