Aktuelles

1. Oktober 2014

Hünfelder Bahnhof: Ein Mahnmal, das innehalten lässt

Der neugestaltete Hünfelder Bahnhof wurde nicht nur kürzlich durch die Initiative Pro Bahn zum schönsten Kleinstadtbahnhof Deutschlands gekürt, er war in seiner Geschichte auch Schauplatz tragischer Ereignisse, ausgelöst durch den Zweiten Weltkrieg und die Verbrechen des NS-Regimes. Zur Erinnerung wurde am Dienstag am Bahnhofsvorplatz ein Kunstwerk der Öffentlichkeit vorgestellt, das dauerhaft an diese schrecklichen Geschehnisse erinnern soll.  

Fuldaer Zeitung
1. Oktober 2014

Eindrücke künstlerisch umgesetzt

Gymnasiasten aus Jessen zeigen ab Mittwoch Werke im Ausstellungsbereich des Prettiner Gedenkstätten-Besucherzentrums, die im Rahmen einer Projektwoche in der Lichtenburg entstanden sind. 

Mitteldeutsche Zeitung
1. Oktober 2014

Ehre für KZ-Überlebenden

Die Stadt ehrt den 1998 verstorbenen KZ-Überlebenden Norbert Wollheim: Aus dem Grüneburg- wird der Norbert-Wollheim-Platz. Der Theodor-W.-Adorno-Platz zieht auf den Campus Westend um. 

Frankfurter Rundschau
1. Oktober 2014

NAU Holocaust Exhibit Focuses On Survivors Of Będzin Ghetto

Before the outbreak of World War II and the Holocaust, the Polish village of Będzin was a thriving Jewish community. But in 1939, Hitler made the decision to turn Będzin into a ghetto. Eventually, most of the villagers were sent to concentration camps.  

Knau
1. Oktober 2014

„Diese Zeit hat sich tief eingebrannt“

Vor 70 Jahren begann für 1060 polnische Zwangsarbeiter die Haft im KZ Sandhofen / Fünf Betroffene sind noch bis morgen in der Stadt  

morgenweb
1. Oktober 2014

Zeichen der Hoffnung

Nur wenige Zeugen der NS-Massenverbrechen sind noch in der Lage, von ihren Erfahrungen zu berichten. Im Römer kamen nun Überlebende zusammen, um ihre Geschichte zu erzählen.  

Frankfurter Neue Presse
1. Oktober 2014

Wallenberg winner reflects on Holocaust experience

Nearly 1000 members of the University and Ann Arbor community gathered at Rackham Auditorium Monday evening to celebrate Agnes Heller, internationally recognized philosopher and Holocaust survivor. She presented the Wallenberg Lecture and received the Wallenberg Medal. 

The Michigan Daily
1. Oktober 2014

Sie überlebte KZ und Todesmarsch

Als Hitler in Österreich einfiel, nahm Elisabeth Jäger einen friedlichen, aber gefährlichen Kampf auf. Die Geschichte der 90-Jährigen, die seit Jahrzehnten in Berlin lebt.  

B.Z.
1. Oktober 2014

Carl von Ossietzky. Unerschrocken bis in den Tod

Viele kennen das Foto aus dem Geschichtsbuch. Das Bild zeigt einen geschorenen KZ-Häftling mit der Nummer 562 an der Brust und dem Rücken direkt an der Wand. Er muss vor einem stiernackigen Nazi-Uniformierten strammstehen. 

Focus Online
1. Oktober 2014

From the archive, 1 October 1966: Nazi leaders freed after 20 years

For their release, Albert Speer and Baldur von Schirach were given the clothes they were wearing when they were arrested in 1945 

The Guardian
1. Oktober 2014

Anschlag auf die Landesgeschäftsstelle des Verbandes Deutscher Sinti und Roma e. V. – Landesverband Schleswig-Holstein

Drei unbekannte Täter überfielen heute zur Mittagszeit (30.9.) die Landesgeschäftsstelle des Verbandes Deutscher Sinti und Roma e. V. in Kiel. Arbeitsplätze, Monitore und EDV wurden zertrümmert, es enstand erheblicher Sachschaden. 

Verband Deutscher Sinti und Roma e. V. – Landesverband Schleswig-Holstein
1. Oktober 2014

Holocaust: Österreich hat "nie volle Verantwortung übernommen"

Yuli Edelstein, der Vorsitzende des israelischen Parlaments, sorgt vor seinem heutigen Besuch in Österreich für Aufsehen. 

Die Presse
30. September 2014

Denkmal für die internierten Soldaten

Nachdem die Hitler-Armeen Frankreich erobert hatten, lebten 101 Internierte in Münchringen. Ein nun aufgefrischter Gedenkstein erinnert an die fremden Soldaten. 

Berner Zeitung
30. September 2014

Ukraine marks 73rd anniversary of Nazi massacre of Jews at Babi Yar

President Petro Poroshenko attends memorial to Jews who died at site of one of worst mass killings during the Holocaust. 

Haartz
30. September 2014

Mahnmal soll umziehen

Das Denkmal für die Kriegsopfer aus dem Stadtteil soll auf eine Wiese versetzt werden. Für Transport und Reinigung soll der Ortsbeirat die Kosten übernehmen. 

Frankfurter Rundschau
Treffer 1 bis 15 von 33
z.Zt. keine Einträge

Annual Conference of IC Memo at Falstad Centre (Norway) 9/15-9/17 2014

Veranstaltungen

Stellenangebote

Forschung und Projekte

Offenes Forum