Aktuelles

31. Oktober 2014

Die Zwangsarbeiter von Linz

Eine Dauerausstellung im "Blauen Turm" der voestalpine beschäftigt sich mit dem Schicksal der Zwangsarbeiter in den Hermann-Göring-Werken zwischen 1938 und 1945. 

nachrichten.at
31. Oktober 2014

Vor Jahrestag von Auschwitz-Befreiung: Hilfe für Anreise Überlebender

Zum 70. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz hofft die Gedenkstätte auf eine möglichst hohe Zahl von Überlebenden unter den Ehrengästen.  

Zeit Online
31. Oktober 2014

Gedenken an ermordete Juden

In Dornum wird am Sonntag an die Pogromnacht von 1938 erinnert. Eine Zusammenkunft beim Mahnmal auf dem Marktplatz ist geplant. 

Ostfriesen Zeitung
31. Oktober 2014

Arte-Film zeigt, wie ein Schweizer Hauptmann Juden vor Nazis rettete

Oskar Schindler war in der Nazi-Zeit nicht der einzige, der Juden rettete. Der Schweizer Schindler hieß Paul Grüninger, dem das Gewissen wichtiger war Gehorsam. Regisseur Alain Gsponer würdigt den menschlichen Grenzer. Stefan Kurt ist eine fantastische Besetzung für diese Rolle. 

Westfalenpost
31. Oktober 2014

Rückkehr ins Vernichtungslager

Für den Film "Treblinka's Last Witness" ist Samuel Willenberg zurückgekehrt in die Mordfabrik, die 1942/43 fast einer Million Menschen das Leben kostete. 

Die Welt
31. Oktober 2014

Jüdin kehrt nach 75 Jahren zurück

Das Taschentuch hält Hannah Ruben fest in ihrer Hand. "Ich erinnere mich, dass ich als kleines Kind hier...", sagt die 83-Jährige, doch dann gerät ihre Stimme kurz ins Stocken. 75 Jahre ist sie nicht in Rheinbach gewesen. Es sind die Tage vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, als die damals acht Jahre alte Hannah den Ort zum vorerst letzten Mal besucht, in dem ihre Mutter Helena Geisel (verheiratete Ehrlich) aufgewachsen ist. 

General Anzeiger Bonn
31. Oktober 2014

Der Mann, der die Nazis hinter Gitter brachte

Gerhard Wiese war einer der drei Staatsanwälte im Frankfurter Auschwitz-Prozess. Er sah den Mördern ins Auge - und musste am Ende über sie richten.  

Frankfurter Neue Presse
31. Oktober 2014

"Judenspediteur" rettete Verfolgte während der Nazi-Zeit

Das Schicksal und das Handeln eines Marzahner Unternehmers während der Nazi-Zeit sind Gegenstand des nächsten Gesprächs zur Geschichte im Bezirksmuseum. 

Berliner Woche
31. Oktober 2014

Kempener Kinder in der Gaskammer

Nach den Ausschreitungen der "Kristallnacht" versuchten die jüdischen Eltern, ihre Kinder ins Ausland zu retten. Trotzdem wurden zwei von ihnen ermordet. 

RP Online
31. Oktober 2014

Ein Schicksal, das viele berührt

Ältere Bad Wörishofer berichten, was vor der Deportation der Glasbergs geschah. 

Augsburger Allgemeine
31. Oktober 2014

Die braune Vergangenheit des Alpenvereins

Auch der Alpenverein hat eine braune Vergangenheit, die erst jetzt aufgearbeitet wurde. Der Augsburger Florian Pressler forschte im Sektionsarchiv. 

Augsburger Allgemeine
31. Oktober 2014

ROM Holocaust Education Week exhibits explore collaboration

The largest annual event in Toronto’s Jewish community calendar, Holocaust Education Week (HEW), presents more than 100 programs, most of them free, in diverse locations across the city – synagogues, libraries, churches, schools and community centres – from Nov. 2 to 9.  

The Canadian Jewish News
30. Oktober 2014

Rückkehr der steinernen Zeugen

Georg Planer hat am Loibl ein Mahnmal für die dort geschundenen KZ-Häftlinge geschaffen. 

Kleine Zeitung
30. Oktober 2014

Bekommt Kempen Stolpersteine oder nicht?

Das Thema wird am Dienstag im Kulturausschuss diskutiert. Eine Entscheidung fällt wohl kurz vor Weihnachten. 

Westdeutsche Zeitung
30. Oktober 2014

Streit um Plan für neues Mahnmal

Die Anlage zum Gedenken an ermordete Opfer der Nazi-Zeit in Neukirchen soll in den kommenden Monaten komplett umgestaltet werden. Der Denkmalschutz weiß davon offenbar nichts.  

Freie Presse
Treffer 1 bis 15 von 37
z.Zt. keine Einträge

Veranstaltungen

Forschung und Projekte

Offenes Forum