Aktuelles

28. Mai 2015

Traumata anerkennen

Claims Conference legt Fonds für Child Survivors auf 

Jüdische Allgemeine
28. Mai 2015

Gedenken an sieben NS-Opfer aus Aschaffenburg

Wenn am Samstag, 30. Mai, in Aschaffenburg sieben weitere Stolpersteine verlegt werden, soll erstmals in der Stadt auch an Opfer der von den Nationalsozialisten verfolgten Sinti und Roma erinnert werden: Anna Berta Wagner und ihr Sohn Julius wurden im Vernichtungslager Auschwitz ermordet. Gedacht wird auch vier Angehöriger der jüdischen Familie Hirsch sowie des Journalisten Paul Boschmann.  

Main Netz
28. Mai 2015

Lörracher Heft beleuchtet Erlebnisse aus der Zeit des Nationalsozialismus

Aus Hansjörg Noes Gesprächen mit Zeitzeugen entsteht kleiner Band. Heft legt Schwerpunkt auf Emotionen und persönliche Schicksale. Vorstellung am 30. September im Dreiländermuseum 

Südkurier
28. Mai 2015

Der KZ-Befreier aus Katernberg

TV-Sender „History“ stellt gebürtigen Essener vor. Herman Cohn kam als US-Soldat zurück nach Deutschland. 

WAZ
28. Mai 2015

Frühere Aussagen belasten Gröning

In Lüneburg ist der Auschwitz-Prozess gegen Oskar Gröning am Dienstag fortgesetzt worden. Ein pensionierter Richter schilderte eine frühere Vernehmung des ehemaligen SS-Mannes – und belastete dabei den Angeklagten.  

Hannoversche Allgemeine
28. Mai 2015

Ehemaliger SS-Mann Sommer verhandlungsunfähig

Während des Zweiten Weltkriegs soll SS-Mann Gerhard Sommer an einem Massaker an italienischen Zivilisten beteiligt gewesen sein. Nun hat die Staatsanwaltschaft die neuen Ermittlungen eingestellt. 

Die Welt
28. Mai 2015

Ehemaliger KZ-Sanitäter angeblich verhandlungsunfähig

Dem 94-Jährigen aus Gnevkow bei Altentreptow wird Beihilfe zum Mord in 3681 Fällen vorgeworfen. Er arbeitete 1944 für etwa einen Monat in der SS-Sanitätsdienststaffel des KZ Auschwitz-Birkenau.  

Nordkurier
28. Mai 2015

Erzählungen voller Auslassungen

Die Ereignisse und Erfahrungen der Kriegsjahre wirkten nach 1945 bei vielen Soldaten noch lange nach. Doch die generalisierte Rede vom Kriegstrauma hilft nicht weiter. 

Neue Zürcher Zeitung
28. Mai 2015

"Ich habe mich dahin geschlichen"

Wie ich 1984 "Hitlers Pferde" entdeckte, die nun Schlagzeilen machen: Der Fotograf Thomas Steinert und sein Galerist Josef Filipp erzählen 

Zeit Online
28. Mai 2015

NS-Verbrecher fliehen in den Tod

70 Jahre Kriegsende: 1945 nehmen sich zwei gesuchte Nazis auf der Flucht vor den Alliierten im Hochschwarzwald das Leben.  

Badische Zeitung
28. Mai 2015

Nazis gestalten die Schule um

Die Zeit unter dem Nazi-Regime, der Zweite Weltkrieg und die Besetzung durch die Amerikaner waren turbulente Zeiten für Weilburg und auch die Schüler des Gymnasiums. 

Weilburger Tageblatt
27. Mai 2015

Der roten Armee auf der Spur

Ein Stück deutsch-russische Geschichte kommt nach Halle. In einer Schau in der Gedenkstätte Roter Ochse in Halle wird im Juni eine Fotodokumentation zur Geschichte der Roten Armee in der DDR gezeigt. 

Mitteldeutsche Zeitung
27. Mai 2015

Gedenkstätte muss warten

So schnell wird es in Limburg wohl keine Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus geben. Das hat sich in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung herauskristallisiert. 

Weilburger Tageblatt
27. Mai 2015

Der dritte Stolperstein im Landkreis

Gunter Demnig verlegt an diesem Mittwoch eine Gedenkplatte vor dem Grafrather Rathaus. Sie erinnert an Wassyl Zhyhalük. Der Ukrainer war im Zweiten Weltkrieg als Zwangsarbeiter in die Gemeinde verschleppt worden  

Süddeutsche
27. Mai 2015

Beweisaufnahme im Fall Auschwitz

Im Prozess gegen Oskar Gröning versucht das Landgericht in Lüneburg nun den individuellen Tatbeitrag des früheren SS-Angehörigen am Massenmord in Auschwitz zu ermessen - und damit das Unfassbare juristisch fassbar zu machen. 

FAZ
Treffer 1 bis 15 von 33
z.Zt. keine Einträge

Bundesweites Gedenkstättenseminar, Dachau, 18.-20. Juni 2015

Anmeldung

Programm

Arbeitsgruppen

Veranstaltungen

Stellenangebote

Forschung und Projekte

Offenes Forum