Aktuelles

23. Oktober 2014

Ein grauer Bus als Mahnmal des Mordes

Das Denkmal der grauen Busse erinnert an die Opfer der Euthanasie. Ein halbes Jahr steht es nun im Zentrum für Psychiatrie.  

Südkurier
23. Oktober 2014

Ausstellung über KZ-Außenlager

Auf dem Gelände der heutigen Siedlung Ludwigsfeld existierte von 1943 bis 1945 einer der größten Außenlagerkomplexe des Konzentrationslagers Dachau.  

Münchner Wochenanzeiger
23. Oktober 2014

Gedenkstein aus Kehl erinnert an Deportation

Das von zwei Schülerinnen geschaffene Mahnmal wurde am Sonntag in Neckarzimmern präsentiert / Zwillingsstein soll in 2015 Kehl aufgestellt werden 

Baden Online
23. Oktober 2014

Als aus Polizisten Mörder wurden

Ausstellung „Ordnung und Vernichtung“ in Osnabrück  

Grafschafter Nachrichten
23. Oktober 2014

VW-Auszubildende und polnische Berufsschüler pflanzen einen Apfelbaum im Werk Emden

In Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus haben 27 Auszubildende und Berufsschüler aus Deutschland und Polen im Volkswagen Werk Emden einen Korbiniansapfelbaum gepflanz. 

Motorvision
23. Oktober 2014

Zum Beispiel Stolpersteine

Die Universität setzt sich mitten in Augsburg mit dem Holocaust und der Kunst auseinander. Wie vermittelt man das Grauen des Genozids einer jungen Generation? 

Augsburger Allgemeine
23. Oktober 2014

Neues Buch: NS-Massenmörder als Privatmann

Er gehört zu den schlimmsten NS-Verbrechern. In einem neuen Buch können Leser nun private Briefe des Massenmörders Heinrich Himmler an seine Frau Marga einsehen. 

Merkur Online
23. Oktober 2014

Der Rumpf des gesunkenen "U-576" scheint intakt

Schlacht im Atlantik: Das deutsche U-Boot versenkte am 15. Juli 1942 vor North Carolina ein Frachtschiff und wurde selbst zerstört. Nun sind die Wracks von der Meeresforschungsbehörde entdeckt worden. 

Die Welt
23. Oktober 2014

Der Wandervogel gegen Hitler

Vor 70 Jahren starb der Widerstandskämpfer Adolf Reichwein - zum Tode verurteilt durch den Volksgerichtshof. Die Stadt Rosbach, in der Reichwein seine Kindheit und Jugend verbrachte, hat des Pädagogen gedacht. Noch heute gibt es in Rosbach viele Spuren. 

Frankfurter Rundschau
23. Oktober 2014

Teilermittlungen gegen SS-Wächterin eingestellt

Hamburger Staatsanwaltschaft stellt einen Teil des Verfahrens gegen eine mutmaßliche NS-Kriegsverbrecherin ein. 

Süddeutsche
22. Oktober 2014

Gedenkstätte Bergen-Belsen benötigt Geld für Sanierungen

Die Gedenkstätte Bergen-Belsen muss in den kommenden Jahren deutlich mehr Geld für Sanierungen aufbringen als bisher gedacht. 

Kreiszeitung
22. Oktober 2014

Neue Mahn- und Gedenkstätte ist fast fertig

Der Umbau des Stadthauses ist bald abgeschlossen. Nun kann die neue Dauerausstellung zur NS-Zeit aufgebaut werden. 

RP Online
22. Oktober 2014

Gesichter des Widerstandes im Altbau des Rathauses

Wanderausstellung "Was konnten sie tun?" - Bergischer Geschichtsverein fügte ein Banner zu Carl Goerdeler hinzu. 

RP Online
22. Oktober 2014

Lesen mit gesenktem Kopf

Die fünf Pflastersteine, die am Montag an der Glienicker Tschaikowskistraße versenkt worden sind, bringen die ermordeten Menschen nicht zurück. Aber vielleicht halten sie die Erinnerung an sie ein wenig wach. 

Märkische Onlinezeitung
22. Oktober 2014

Verfolgung und Widerstand: Marburg 1933 – 1945

Obwohl Marburg schon vor 1933 zu den Hochburgen der Nazis gerechnet werden musste, entwickelte sich auch hier Widerstand gegen den aufkommenden Faschismus. Er wurde in den Jahren der Diktatur und des Krieges bis 1945 fortgesetzt.  

das Marburger
Treffer 1 bis 15 von 42
z.Zt. keine Einträge