Aktuelles

26. Januar 2015

KZ-Außenlager Ladelund: Dunkle Geschichte mit hellem Ausgang

Der kleine Ort Ladelund im Kreis Nordfriesland hat eine bewegte Historie. Nur wenige kennen die Geschichte der KZ-Außenlager Ladelund. Seit 1950 existiert die Gedenkstätte, die jetzt modernisiert werden soll.  

Schleswig-Holsteinischer Zeitung
26. Januar 2015

Der Tag, an dem Auschwitz befreit wurde

Auschwitz-Birkenau war das größte der deutschen Vernichtungslager. Mindestens 1,1 Millionen Menschen wurden hier während des Zweiten Weltkriegs ermordet. Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen das Lager und die verbliebenen Häftlinge.  

Bayerischer Rundfunk
26. Januar 2015

Arbeiten an den Beweisen des Grauens

Auschwitz steht für Rassenwahn und Massenmord. Die Konservatoren in der Gedenkstätte müssen um professionelle Distanz ringen. 

Mittelbayerische
26. Januar 2015

Ausstellungen zum Holocaust-Gedenktag

Wie kann an Auschwitz erinnert werden, wenn die Überlebenden der Konzentrationslager nicht mehr selbst berichten können? Diese Frage treibt seit Langem den Osnabrücker Kunsthistoriker und Kurator Jürgen Kaumkötter um. 

Neue Osnabrücker Zeitung
26. Januar 2015

Skizzen einer geraubten Kindheit im KZ Buchenwald

Der 15-jährige Thomas Greve war zu schwach, um das Lager Buchenwald nach der Befreiung zu verlassen. So bleib er erst mal – und zeichnete. Sein Skizzen sind heute im Holocaust Museum Yad Vashem zu sehen. Eine Begegnung. 

Berliner Zeitung
26. Januar 2015

Auschwitz ein Friedhof ohne Gräber

Die Politiker sollen bei der Gedenkfeier schweigen. Die Überlebenden haben am Dienstag das Wort. 

NWZonline
26. Januar 2015

Ein Künstler in Auschwitz

Kunst, die in Konzentrationslagern entstand, wird häufig in erster Linie als Zeitzeugendokument betrachtet. Eine Ausstellung im Bundestag will das ändern. Und richtet zugleich den Blick in die Zukunft.  

Deutsche Welle
26. Januar 2015

Zur Charakterbildung nach Auschwitz

70 Jahre nach der Befreiung besuchen junge Deutsche das Vernichtungslager der Nazis. Eine Doku zeigt, welche Einsichten sie dabei gewinnen.  

Sächsische Zeitung Online
26. Januar 2015

Gedenktag für Opfer des NS-Regimes

Die Befreiung des KZ Auschwitz jährt sich zum 70.  Mal. In vielen märkischen Städten gibt es Gedenkveranstaltungen.  

Nordlkurier
26. Januar 2015

Ich fahre nach Auschwitz

Ein Film von Gesine Enwaldt 

programm.ard.de
23. Januar 2015

"Vergiss deinen Namen nicht"

Mindestens 232.000 Säuglinge, Kinder und Jugendliche wurden in das KZ Auschwitz verschleppt, nur 650 von ihnen wurden 1945 befreit. Eine Ausstellung in Berlin erinnert nun an ihr Schicksal. Justizminister Maas kündigt zur Eröffnung eine neue, umfassende Untersuchung zur NS-Vergangenheit der deutschen Justiz an. 

rbb
23. Januar 2015

"Freiheit - so nah, so fern": Ausstellung zur Auflösung des KZ-Komplexes

Die Wanderausstellung "Freiheit - so nah, so fern", die sich mit der Auflösung des KZ-Komplexes Natzweiler im Elsass beschäftigt, macht im April Halt in Vaihingen. Denn auch das dortige KZ war Natzweiler organisatorisch unterstellt. 

Bietigheimer Zeitung
23. Januar 2015

Überlebenszeichen aus Auschwitz

In der Gedenkstätte Yad Vashem entsteht ein Buch aus den ersten Briefen, die KZ-Häftlinge nach der Befreiung nach Hause schrieben. 

Berliner Zeitung
23. Januar 2015

Kinderschuhe statt Madonnen

Sie könnten Madonnen restaurieren, doch die Konservatoren von Auschwitz bewahren nicht das Schöne, sondern die Beweise des Grauens, das vor 70 Jahren endete. 

Sächsische Zeitung
23. Januar 2015

Gedenken an KZ-Opfer

Eine Gedenktafel auf dem Bayreuther Stadtfriedhof soll an sechs Frauen aus dem Konzentrationslager Ravensbrück erinnern. Sie kamen im Februar 1945 in Bayreuth ums Leben, als sie von einem KZ ins andere transportiert wurden.  

Bayerischer Rundfunk
Treffer 1 bis 15 von 16
z.Zt. keine Einträge

Veranstaltungen

Stellenangebote

Forschung und Projekte

Offenes Forum