Aktuelles

15. September 2014

Tag der Erinnerung, Mahnung und Begegnung: Erinnerung an die Nazi-Opfer in Halle

Juden, Kommunisten, Sozialdemokraten, Homosexuelle, Behinderte … sie alle wurden Opfer des Nationalsozialismus. Doch auch die Volksgruppe der Sinti und Roma wurde von den Nazis verfolgt und in Konzentrationslagern ermordet. 

Halle Spektrum
15. September 2014

Gedenken an Nazi-Opfer

Gestern Kranzniederlegungen in Vogtland-Kommunen  

Freie Presse
15. September 2014

Nazi-Lager in Kastl: Das Schicksal der „gestohlenen Kinder“

Kein Stückchen Brot, keine einzige Kartoffel, nicht einmal Fallobst: Janez Zmavc, als Kind von den Deutschen 1942 nach Kastl zur „Umerziehung“ verschleppt, weiß noch, wie sich der Hunger anfühlte. Obwohl er im Kastler Krankenhaus auch in der Küche mitarbeiten musste, gönnte ihm die strenge Mutter Oberin nicht einmal den kleinsten Happen. Nun wurde an der Kastler Burg eine Gedenktafel enthüllt, die an die 179 Kinder aus Slowenien erinnert, die hier drei Jahre lang im Lager lebten.  

Nordbayern
15. September 2014

Soll Gras drüber wachsen

Der Bezirk Zehlendorf will das Opfergrab des Nazi-Verbrechers Herbert Linden auf dem Waldfriedhof nicht weiter pflegen, berichtet die Berliner Zeitung in ihrer Wochenend-Ausgabe. Auch soll keine Infotafel auf die Verbrechen des „Euthanasie"-Mörders hinweisen. 

Kobinet Nachrichten
15. September 2014

Merkel: Jüdisches Leben ist Teil unserer Identität und Kultur

Bei Protesten gegen den Gaza-Konflikt waren im Sommer wiederholt judenfeindliche Parolen zu hören. 5000 Menschen haben jetzt in Berlin ein Zeichen gegen Antisemitismus gesetzt - auch die Kanzlerin. 

Stern
15. September 2014

As survivors die off, Israeli Holocaust memorial searches for ways to preserve WWII-era items

With survivors dying in growing numbers and their live testimonies soon to be a thing of the past, Holocaust commemoration efforts are increasingly focused around preserving the belongings that contain their stories. 

Newser
15. September 2014

Opfer des Nazi-Regimes treffen sächsische Schüler

Um mit Schülern über ihre Erlebnisse während der Nazi-Diktatur zu sprechen, besuchen von Montag an Zeitzeugen 18 Schulen in Sachsen. 

Focus Online
15. September 2014

Signed Adolf Hitler photo sold for £10,400 in Cheshire

A signed photo of Adolf Hitler "discovered in the ruins" of his bunker in Berlin after his death has sold at auction for £10,400 in Cheshire. 

BBC News
15. September 2014

Hitler's final moments uncovered and how the Daily Express reported his death 69 years ago

When the Daily Express reported the death of Adolf Hitler, it refused to dignify his passing with a picture on its front page and in a box entitled "Obituary" said: "The Daily Express rejoices to announce the report of Adolf Hitler's death.  

Express
15. September 2014

Wer den Kriegsdienst verweigerte, wurde erschossen

Nur wenige Hundert Menschen fanden im Dritten Reich den Mut, den "Ehrendienst" mit der Waffe zu verweigern. Die meisten, die dafür starben, gehörten einer einzigen Glaubensgemeinschaft an. 

Die Welt
15. September 2014

Joseph Bömer im Widerstand gegen die Nazis

„Arnsberg: 1939 bis 1945 Propst Joseph Bömer - ein Mann mit Rückgrat in der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus“ ist ein Vortrag von Dr. Jürgen Schulte-Hobein um Rahmen der Reihe „Spuren der Kriege . Erinnerungen und neue Hoffnungen“ betitelt. Termin ist am Dienstag, 16. September, um 19.30 Uhr im „Blauen Haus“, Alter Markt 30 in Arnsberg. 

WAZ
12. September 2014

Noch in diesem Jahr ein Zentrum für Nazi-Raubkunst

Das geplante Zentrum zur deutschlandweiten Suche nach NS-Raubkunst kann nach den Worten von Kulturstaatsministerin Monika Grütters noch dieses Jahr an den Start gehen. Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste, so der offizielle Name, soll die Suche nach einst von den Nazis geraubten Kunstwerken in Museen, Archiven und Bibliotheken stärken. Sitz wird Magdeburg. Grütters erklärte, 60 Prozent der deutschen Museen hätten ihre Bestände noch nicht auf NS-Raubkunstverdacht hin untersucht. Nur in zehn Prozent der Fälle stünden die Mittel dafür bereit. Hier könne das mit Ländern und Kommunen vereinbarte Zentrum helfen.  

RP Online
12. September 2014

Wie kann Raub legal sein?

Ab 25. Januar 2015 ist die Ausstellung „Legalisierter Raub“ im Flörsheimer Kunstforum Mainturm sowie im Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim zu Gast.  

Höchster Kreisblatt
12. September 2014

„Ein Ort der Schande“

Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus: Die Europäische Zentralbank stellt eine Gedenkstätte für die Deportation Frankfurter Juden unter der Frankfurter Großmarkthalle vor. 

Frankfurter Rundschau
12. September 2014

Tag des offenen Denkmals: 7500 Denkmäler bekennen am Wochenende Farbe

Ob farbenfrohe Schrebergartenhütten aus den vergangenen 150 Jahren, Madonna der Meere, Invalidensäule oder Walhalla: Am Sonntag öffnen bundesweit 7500 Denkmäler ihre Türen für Besucher – bei freiem Eintritt. 

Rhein Zeitung
z.Zt. keine Einträge

Annual Conference of IC Memo at Falstad Centre (Norway) 9/15-9/17 2014

Veranstaltungen

Publikationen

Stellenangebote

Forschung und Projekte

Offenes Forum