Datum/Zeit: aufsteigend absteigend Titel: aufsteigend absteigend
  pro Seite
11. November 2019

Jahrestag der Pogromnacht: Würdiges und bewegendes Gedenken in Dorstfeld – hunderte Menschen nahmen Anteil

In diesem Jahr jähren sich die nationalsozialistischen Novemberpogrome zum 81. Mal. Die diesjährige Gedenkveranstaltung am jüdischen Denkmal in Dorstfeld wurde abermals von einigen hundert DortmunderInnen, darunter erfreulicherweise viele junge Leute, besucht.

Nordstadtblogger
11. November 2019

Täterforschung : Ganz gewöhnliche Männer einst und jetzt

Die Villa ten Hompel in Münster ist eine ganz gewöhnliche Villa, wie es sie in Westfalen viele gibt, diskret, gediegen und mit reichlich Klinker. 1939 übernahm der Fiskus das 1924 für den reichsten Einwohner der Stadt erbaute Haus und Männer von der Polizei hielten Einzug. An sie erinnert seit dem 13. Dezember 1999 der „Geschichtsort Villa ten Hompel“.

FAZ.net
13. November 2019

"Ich werde ihm vergeben" - Zeuge umarmt ehemaligen KZ-Wächter

"Passen Sie alle auf!": Vor dem Landgericht Hamburg läuft der Prozess gegen einen Wachmann im früheren KZ Stutthof, als ein Nebenkläger mit einer emotionalen Geste überrascht.

ZDF
13. November 2019

"Kreatives und würdevolles Projekt"

Von weit über die Grenzen Hessens hinaus erreichten die Martin-Buber-Schule kunterbunte Steine. Die Förderschule für geistige Entwicklung hatte im Rahmen ihres bundesweiten Projekts "Steine ins Rollen bringen" rund 50 Bildungseinrichtungen und Institutionen dazu aufgerufen, Steine zu gestalten und zurückzusenden.

Gießener Allgemeine
13. November 2019

"Musst ja nicht jedem erzählen, dass du Jude bist"

Jemanden abholen bedeutet umbringen - Kurt Hillmann wusste das als jüdischer Junge in Berlin. 1944 konnte er in einem Heim für tuberkulosekranke Kinder untertauchen und musste auch hier vorsichtig sein.

Spiegel Online
12. November 2019

30 Jahre Freundschaft zwischen Warschau und Düsseldorf

Zur Feier des 30. Jahrestages der Städtepartnerschaft zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf und der polnischen Hauptstadt Warschau hat Stadtpräsident Rafał Trzaskowski mit einer Delegation Düsseldorf besucht. Bei einem Rathausempfang am Samstag hat er sich in das Goldene Buch der Stadt eingetragen.

Landeshauptstadt Düsseldorf
13. November 2019

75. Todestag von Carl Lampert

Am Mittwoch jährt sich der Todestag von Carl Lampert zum 75. Mal. Lampert ist der ranghöchste Priester Österreichs, der von den Nationalsozialisten ermordet wurde.

orf.at
14. November 2019

AfD-Stadtrat verbreitet Antisemitismus

Der AfD-Politiker Donatus Schmidt aus Halle verbreitet in einem Video antisemitische Verschwörungstheorien. Er verteidigt sich: Die Aussagen seien im Konjunktiv geäußert worden.

ZDF
12. November 2019

Alarmzeichen verdrängen seit 1945

Halle? Unvorstellbar! NSU? Gibt's doch gar nicht! Rechte Terrornetze in Deutschland? Alles Einzeltäter! Die BRD hat Jahrzehnte geübt, die Nachfolger der Nazis zu leugnen.

Zeit Online
13. November 2019

Alte Täter

Nach dem Krieg wollte kaum ein NS-Verbrecher reden. Jetzt stirbt die Generation der Beteiligten. Und heute noch ist die Justiz in ihren Urteilen viel zu milde.

Süddeutsche Zeitung
11. November 2019

Arbeitskreis Muna Lübberstedt

Unter großer Beteiligung fand am Samstag den 9. November 2019 vor dem MUNA Tor die Denkmaleinweihungsfeier statt.

Arbeitskreis Muna Lübberstedt
11. November 2019

BAD GODESBERG. Der Moltkeplatz soll, so wünschen es sich FDP und SPD, umgewidmet werden – eine Gedenkstätte für Nazi-Gegner inklusive. Eine Mehrheit für den Vorstoß findet sich indes nicht.

Bonner Generalanzeiger
14. November 2019

Bernhard Letterhaus: Widerstand aus christlicher Überzeugung

Der "Tapferste und Unbeugsamste": Früh erkannte der katholische Gewerkschaftsführer Bernhard Letterhaus das wahre Gesicht des NS-Regimes. Er entschloss sich zum Widerstand gegen die Nazis – bis sein "Kölner Kreis" kurz vor Kriegsende aufflog.

katholisch.de
11. November 2019

Brandenburg an der Havel: Desolates Ehrenmal am Marienberg

"Der Zustand der Gedenkstätte auf Marienberg ist eines Gedenkortes nicht würdig. Wann werden hier die Schäden, Stolperfallen und Bauzäune beseitigt werden können?" - heißt es in einer Anfrage der Fraktion Die Linke zur letzten Stadtverordnetenversammlung.

Märkische Oderzeitung
11. November 2019

Claude Lanzmann Shoah Collection, Interview with Inge Deutschkron

Inge Deutschkron, a German Jew who appears only briefly in Lanzmann's completed film, witnessed the increasing persecution and violence in Berlin, including the promulgation of the Nuremberg Laws and Kristallnacht.

United States Holocaust Memorial Museum: Search Our Collections
13. November 2019

Edith-Stein-Preis für Thomas Buergenthal

Der Edith-Stein-Kreis zeichnet Thomas Buergenthal mit dem Edith-Stein-Preis aus. Die Auszeichnung wird am Sonntag, 17. November, im Alten Rathaus Göttingen, Markt 9, übergeben. Beginn ist um 18 Uhr.

Göttinger Tageblatt
13. November 2019

Ein fragwürdiger Handel

In München steht der Nachlass von Hitler und anderen Nazi-Funktionären zur Versteigerung. In einem Brief kritisiert ein Rabbiner die Aktion des Auktionshauses.

Der Tagesspiegel
14. November 2019

Ein viel zu kurzes Leben

Mindestens 34 Kinder kamen in den sogenannten Kinderbaracken zwischen September 1944 und Mai 1945 ums Leben. Nun, knapp 80 Jahre später, erinnern Stahlstelen an ihr Schicksal. Schüler der Mittelschule Indersdorf haben das Mahnmal gestaltet

Süddeutsche Zeitung
13. November 2019

Eine Tafel in Bischofstetten

Es reicht nicht, bei allerlei Gedenkveranstaltungen mit frommer Miene "Nie wieder" zu psalmodieren, wenn es dann bei den kleinen Gesten nicht klappt

DerStandart.at
14. November 2019

Erschreckend bunt

Zwei Regisseurinnen haben Privatfilme aus den Jahren 1931 bis 1945 gesichtet. Diese zeigen - alle in Farbe - wie nah das Banale und der Terror in der Zeit waren.

Süddeutsche Zeitung
Treffer 1 bis 20 von 45

Newsarchiv


Alle
Titel
Inhalt
Publikation

Datum

Tag
Monat
Jahr

Zeitraumsuche

Monat   Jahr
-
Monat   Jahr